Über uns – Fotografen der Berlin School of Photography

Berlin School of Photography bietet erstklassige Fotokurse und Foto-Workshops an, die darauf spezialisiert sind, den Umgang mit der eigenen Kamera zu erlernen und gleichzeitig die pulsierende Hauptstadt zu erleben und zu entdecken.

Wir gehen gemeinsam auf Tour und fotografieren die Sehenswürdigkeiten dieser Stadt, verlassen aber auch die bekannten Touristenpfade und werden auf Insiderwegen Berlin erobern. Unsere Fotokurse richten sich an alle Fotoliebhaber, ob mit oder ohne Vorkenntnisse und bestehen zu 70% aus Praxis und 30% aus Theorie. Du wirst von erfahrenden Top Fotografen in kleinen Gruppen unterrichtet. Wir gehen damit auf Deine individuellen Bedürfnisse und Fragen ein. Alle Kurse werden auf Deutsch und Englisch angeboten. Unser Ziel ist es, Dir mit dem Erlernen der Fotografie die Vielfältigkeit und den besonderen Flair Berlins näher zu bringen, Dich zu motivieren und zu inspirieren, sodass Du mit einem ganz individuellen und unvergesslichen „Berlin-Erlebnis“ im Gepäck glücklich wieder nach Hause fahren werden.

Bettina von Kameke - Portrait- und Dokumentarfotografin

Bettina von Kameke – Direktorin

Bettina ist professionelle Portrait- und Dokumentarfotografin. Ihre Arbeiten setzen sich mit dem Thema „Einblicke in geschlossene, individuelle Lebensgemeinschaften und Kommunen“ auseinander, deren Lebensart, Rituale und Identität.

In den letzten Jahren hat Bettina von Kameke in und mit unterschiedlichsten Gemeinschaften gelebt, diese erforscht, beobachtet und fotografisch festgehalten. So ist sie unter anderem mit einem Containerschiff von England nach Südafrika gefahren, lebte in einem geschlossenen Benediktinerorden in London, reiste mit einem Zirkus durch Tschechien und hat in einem englischen Männergefängnis Szenen des menschlichen Miteinanders und das tägliche, triste Dasein hinter Gittern fotografiert.

Bettina hat mit namenhaften Gallerien und Designern in London zusammengearbeitet (The Photographers Gallery, Thomas Heatherwick, Victoria and Albert Museum) und hat Ihre Fotos weltweit, unter anderem in London, New York und Berlin mit großem, anerkannten Erfolg ausgestellt.

Bettina ist eine erfahrene Lehrerin und Pädagogin. Mit ihrem fotografischen Wissen und Können, ihrer Begeisterungsfähigkeit, ihrem Einsatz, ihrer Kreativität und Experimentierfreude versteht sie es, jeden Schüler, egal, welchen Alters und welcher Herkunft mitzureißen und zu motivieren und sich dabei  individuell auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen einzustellen.

Aber sehe selbst

Eran Wolff - Fototrainer

Eran Wolff – Fototrainer

Eran ist leidenschaftlicher Fotograf. Er liebt den Prozess und die Komplexität, den richtigen Moment zu finden und festzuhalten. Hierbei zeigt er immer wieder die Geduld die es braucht, besondere Momente und Effekte festzuhalten. Die Schönheit dieses besonderen Moments zeigt, dass diese keine Erklärung benötigt. Eran ist ein absoluter Berlin Kenner. Seit vielen Jahren arbeitet er an einem Projekt „Urban Poetry“. Er gibt nicht auf, weiter nach bizarren Ruinen der Stadt zu suchen.

Eran studierte Kunst und Fotografie in der Camera Obscura Kunstschule, Tel Aviv, in Israel. Danach setzte er sein Studium am Schiffbauerdamm in der Klasse des bekannten deutschen Fotografen Arno Fischer fort.

In letzter Zeit hat er sich mit Stjepan Sedlar zusammengetan, um an verschiedenen Projekten zu arbeiten.

Aber sehe selbst

Dorothea Tuch - Fototrainerin

Alberto Moura – Fototrainer

Alberto ist Portugiese und ist erst kürzlich nach Berlin gezogen. Schon in jungen Jahren entwickelte er eine Leidenschaft für die Fotografie. Mit 18 begann er ein Fotografiestudium an der ESAP (Escolar Superior Artística do Porto) und machte bei einigen Gruppenausstellungen mit. Er war schon immer sehr vielseitig, und fühlt sich in allen Bereichen der Fotografie sehr wohl. In letzter Zeit arbeitet er wieder mit analog, er kehrt zum Rohmaterial der Fotografie zurück und überdenkt die Herangehensweise des Fotografen an sein Thema.

Aber sehe selbst

instagram.com/i.shot.niepce

Stephanie Bonn - Fototrainerin

Verónica Losantos – Fototrainerin

Verónica, geboren 1984 in Logroño (Spanien), lebt seit 2007 in Deutschland. Sie schloss 2003 ihr Studium der Visuellen Kommunikation an der Universität Burgos ab und absolvierte 2013 eine fotografische Ausbildung im Lette Verein und im Januar 2020 einen Masterstudiengang in Fotografie & Design an der FH Bielefeld.
In ihrer künstlerischen Arbeit beschäftigt sie sich mit Themen rund um die Erinnerung und der Beziehung zwischen fotografischen und psychologischen Prozessen. Sie nutzt die Fotografie als einen explorativen Prozess, wobei sie oft persönliche Erfahrungen untersucht und hauptsächlich mit analogem Film in verschiedenen Formaten arbeitet.
Sie lebt in Berlin und arbeitet als Kunstvermittlerin und Dozentin.

Aber sehe selbst

www.veronicalosantos.com

Instagram